„Innovative Kooperation – Kooperative Innovation“ war der Titel der Jahresveranstaltung des grenzüberschreitenden EU-Förderprogramms Interreg V-A Slowakei – Österreich

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, lud das Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Slowakei, verantwortlich als Verwaltungsbehörde für die Umsetzung des Kooperationsprogramms zwischen Österreich und der Slowakei, zur Jahresveranstaltung in das Volkswagen-Werk in Bratislava.

Unter dem Motto „Innovative Kooperation – Kooperative Innovation“ wurde die individuelle Bedeutung von Innovation für Ostösterreich und die Westslowakei definiert und analysiert, wie sich das Innovationspotenzial dieser Region durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit steigern lässt.

Weiter lesen