Der 10-Punkte-Aktionsplan, der in der Mitteilung "Steigerung von Wachstum und Kohäsion in EU-Grenzregionen" dargelegt ist, macht große Fortschritte. Die Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AEBR) hat unter der Aufsicht der GD REGIO den Aufruf zur Einreichung von Anträgen zur Finanzierung von bis zu 20 Pilotaktionen zur Behebung spezifischer administrativer und / oder rechtlicher Hindernisse an den Grenzen vorbereitet und gestartet.

Die Ausschreibung wird von der AEBR verwaltet und bleibt bis zum 30. April 2018 geöffnet. Insgesamt stehen 400.000 EUR zur Verfügung, die für die Pilotprojekte mit einer Subfinanzierung in Höhe von 20.000 EUR zur Lösung von Grenzhindernissen bemessen werden. Die Informationen zu thematischer Abdeckung, Förderfähigkeit, Antragsformular, Auswahlverfahren und Unterstützung usw. finden Sie auf der offiziellen Website von b-solutions.

Der Aufruf für Projektanträge im Rahmen der Technischen Hilfe (Prioritätsachse 5) wurde am 20. Juni 2017 von der Verwaltungsbehörde, dem Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Slowakei, eröffnet. Die Frist für die Einreichung von Projektanträgen endet am 11. Juli 2017.​

> Download der Einreichunterlagen

Der Call für das Kooperationsprogramm Interreg V-A SK-AT wurde am 9. Dezember 2016 von der Verwaltungsbehörde (Ministerium für Landwirtschaft und regionale Entwicklung der SR) eröffnet. Nähere Informationen sowie alle erforderlichen Dokumente zum Einreichen von Projektanträgen finden Sie im Newsletter (siehe oben) und unter Downloads.