Die Universität für Bodenkultur (BOKU) errichtet zwischen Donau und Donaukanal am Brigittenauer Sporn ein weltweit einzigartiges Wasserbaulabor. Am 26. Juni 2018 fand für dieses Projekt der Spatenstich statt, bei dem unter anderem die Niederösterreichische Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner, der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und Bundesminister Univ. Prof. Dr. Heinz Faßmann anwesend waren. In der Einrichtung wird es künftig möglich sein, einen derart großen und natürlichen Durchfluss zu erreichen, um Modellversuche im Originalmaßstab (also 1:1) durchzuführen. Dies ist besonders in Bezug auf Hochwasserschutz und ökologische Energiewirtschaft von großer Wichtigkeit. So werden unterschiedliche Maßnahmen zur Problemlösung in den verschiedensten wasserbaulichen Themenbereichen erforscht und entwickelt.

Am 15. Mai 2018 fand in Bratislava im Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der SR eine Info-Veranstaltung für Hauptbegünstigte und Projektpartner statt. Die Unterlagen zu diesem Event finden Sie im Download-Bereich unter Präsentationen.

Sehr geehrte Antragsteller der zweiten Einreichrunde. Am 20. und 21. März 2018 fand die 5. Sitzung des Begleitausschusses des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowakei - Österreich in Trnava (Slowakei) statt. 8 der 13 eingereichten Projekte wurden für eine Förderung ausgewählt.